Die Trennung und die Verbindung. Das 2. Urbild DES MÄRCHENS und DES LEBENS. Die 7 Urbilder

Die Trennung und die Verbindung.
Das 2. Urbild DES MÄRCHENS und DES LEBENS. Die 7 Urbilder:
Gehe Deinen Weg!

Das 2. UR-PRINZIP des HEILWERDENS.

Die Trennung gibt es nur im Verstand, in unserer Betrachtungsweise des Lebens und in den Emotionen. Trennung gibt es im Grunde nicht und niemals, denn Jeder und Alles ist immer mit Jedem und mit Allem verbunden.

Alle Angst ist die unvermeidliche Folge der Getrenntheit.

Das 2- Urbild

Die Trennung und die Verbindung:
Gehe Deinen Weg!

Ein gewöhnlicher Mensch reagiert nur auf äußere Geschehnisse, weil er zunächst ichbezogen, egozentrisch sich verhält. Er reagiert entsprechend seinen Wünsche und seinen Ängsten. Das hat zur Folge, dass alle seine Reaktionen lust- oder unlustbetont sind, das heißt, einseitig, falsch, bruchstückhaft, der Realität unangemessen, denn sie wurzeln alle auf eine egoistische Betrachtungsweise, die aus der Selbst-Täuschung hervorgeht, dass er ein getrenntes Wesen, Selbst, Ich sei.

Das einzige gründliche Heil-Mittel für Angst jeglicher Art ist die innere Erkenntnis, die uns einen ganz neuen Zugang gibt zum nicht-dualistischen, zum globalen Bewusstsein, zur Hochzeit, zum Eins-Sein, zur LIEBE.

Die Trennung und die Verbindung:

Die Trennung ist ein Grundprinzip im Leben auf der Erde und im Universum. Wer sich nicht ständig von dem Alten trennt und sich dem Gegenwärtigen ganz zuwendet, lebt im quälenden Zweifel, stellt sich selber schwierige Situationen her und wärmt fortwährend die alten, aber bekannten und lieb gewonnenen Schmerzen auf.

Dies ist ein Verfahren, das wohl jeder Mensch gut kennt, der sich ehrlich betrachtet. Das neue bringt dem Menschen zuerst Angst: Angst vor dem Unbekannten, Angst das Alte loszulassen und Angst sich hinzugeben an das, was jetzt dran ist.

Bei jedem Problem, gibt es aber eine Lösung,
bei jeder Krise, gibt es eine Chance,
bei jeder Bedarf, gibt es eine Abhilfe.

Gehe Deinen Weg!

Zum 2. Urbild

Wie Du das 2. Urbild erlebst:

Siehe im 3. UR-PRINZIP des HEIL-WERDENS durch das Märchen:
Der Helfer. Die Begegnung mit dem Helfer.
http://7urbilder.maerchenhaft-leben.de/3urbild/

*

Siehe auch das1. Urbild: Der Königliche Ursprung
http://7urbilder.maerchenhaft-leben.de/1-urbild/

*

Weitere Ausführungen und Anwendungen finden Sie
in dem Kurs und Erlebnis-Coachings- und -Trainings:
Die Heil-Kraft der 7 Ur-Bilder des Märchens
http://klickjetzt.de/heilkraft7urbilder

Eine Märchen-Therapie für einzelne Menschen und Therapeuten.

und in der Märchen- und Licht-Therapie:
http://maerchen-therapie.de
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/category/marchentherapie/

© Copyright bei Verlag „Märchenhaft leben“
http://maerchenhaft-leben.de/

*

Veröffentlicht unter 00. Allgemein, 01. DIE 7 URBILDER DES LEBENS | Verschlagwortet mit 7 Urbilder, erfülltes Leben, Lebensweg, lexikon märchenhaft leben, Märchen, Märchen-Therapie, Märchentherapie, Märchenweg, Spiritualität, spirituelle Begleitung, Urbilder des Märchens, Urbilder des Märchens und des Lebens

 

7 Urbilder, erfülltes Leben, Lebensweg, lexikon märchenhaft leben, Märchen, Märchen-Therapie, Märchentherapie, Märchenweg, Spiritualität, spirituelle Begleitung, Urbilder des Märchens, Urbilder des Märchens und des Lebens

Der Königliche Ursprung. Das 1. Urbild DES MÄRCHENS und DES LEBENS – Die 7 Urbilder

Der Königliche Ursprung. Das 1. Urbild DES MÄRCHENS und DES LEBENS:

Das 1. UR-PRINZIP des HEIL-WERDENS.

Aus der Ur-Beziehung bist Du entstanden! Das 1. Urbild!

Das GLÜCK, das jeder Mensch bewusst oder unbewusst hinter jeder seiner Taten sieht, kann er niemals außen in Objekten, Geld, Macht oder Personen finden, er wird immer wieder neu unzufrieden und enttäuscht sein.

Denn das wahre GLÜCK kann er nur in sich finden.
Das wahre GLÜCK ist sein Höheres Selbst.

Der Königliche (Göttliche) Ursprung

Der wahre irdische Anfang für jedes Menschkind sind zwei Menschen,
die sich von Herzen lieben und die in Fülle leben.
Diese in jedem Menschen verankerte ideale Vorstellung ist wohl für die meisten Kinder nicht gegeben.

Die Ur-Beziehung: Vater – Mutter -Kind

Der URSPRUNG jedes auf Erden lebenden Menschen ist die Vereinigung von zwei Menschen, die sich womöglich von Herzen lieben und die einen Platz machen zwischen ihnen beiden, für das Kind, die Frucht ihrer Liebe. Das kommende Kind verbindet sich dann mit dieser physisch-seelischen Vereinigung, lebt sich ein und nimmt auch die meisten Komponenten seiner Eltern auf sich: Erbgut von Generationen, Lebens- und Verhaltensart, Ur-Vertrauen. Lebensbejahung und -freude oder das Gegenteil.

Schon in der Zeugung, in der Schwangerschaft und in der Geburt steckt die UR-MÖGLICHKEIT, aber auch die UR-PROBLEMATIK, die dann ausgeführt wird in der Kindheit, in der Jugend und sogar das ganze Leben lang.

An den Hindernissen, die viele Menschen im persönlichen, im beruflichen und im Liebes-Leben antreffen, durften wir auch in der Märchen-Therapie entdecken, dass die Denk-, Fühl- und Verhaltens-Muster schon ins Erden-Leben mitgebracht worden oder sehr früh veranlagt worden sind und tief in der Seele zu heilen sind. Aber darum werden wir uns kümmern im 2. UR-PRINZIP des HEIL-WERDENS durch das Märchen:
Die Trennung und die Verbindung.

*

Siehe auch das 2. Urbild; Gehe Deinen Weg!
http://7urbilder.maerchenhaft-leben.de/2urbild/


Siehe auch das 3. Urbild;
Die Begegnung mit dem Helfer.
http://7urbilder.maerchenhaft-leben.de/3urbild/

 

Weitere Ausführungen und Anwendungen finden Sie
in dem Kurs und Erlebnis-Coachings- und -Trainings:

Die Heil-Kraft der 7 Ur-Bilder des Märchens
Eine Märchen-Therapie für einzelne Menschen und Therapeuten: 
http://klickjetzt.de/heilkraft7urbilder

und in der Märchen- und Licht-Therapie:
http://maerchen-therapie.de
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/category/marchentherapie/

© Copyright bei Verlag „Märchenhaft leben“
http://maerchenhaft-leben.de/

*

Veröffentlicht unter 00. Allgemein, 01. DIE 7 URBILDER DES LEBENS, 07. DIE 7 URBILDER für DIE GESUNDHEIT, 09. DIE 7 URBILDER als SPIRITUELLER WEGWEISER | Verschlagwortet mit 7 Urbilder, erfülltes Leben, Königliche Ursprung, lexikon märchenhaft leben, Märchen, Märchen erzählen, Märchen-Therapie, Märchentherapie, Märchenweg, Spiritualität, spirituelle Begleitung, Urbilder des Märchens, Urbilder des Märchens und des Lebens